Aktuelle Seite: Startseite / Aktuelles / Neuwahlen der Verkehrswacht Ingolstadt

Jetzt Fahrsicherheitstraining buchen!

Jetzt Fahrsicherheitstraining buchen!

Aktion gegen Geisterradler

GEISTERRADLER GEFÄHRDEN!

Riskier Nichts

Riskier Nichts!

Ich trag' Helm

Ich trag Helm

Neuwahlen der Verkehrswacht Ingolstadt

Bei der Vereinsversammlung der Verkehrswacht Ingolstadt standen diesmal turnusgemäß Neuwahlen auf dem Programm. Der 1. Vorsitzende, Oberbürgermeister Dr. Christian Lösel eröffnete die Versammlung mit einem Grußwort. Im Rechenschaftsbericht des Geschäfts-führers hob Edgar Staniszewski die Prävention als Hauptaufgabe der Verkehrswacht hervor. Die enge Verflechtung der Verkehrswacht mit der Jugendverkehrsschule schafft nahezu ideale Voraussetzungen für die Zusammenarbeit mit den Schulen, die in Ingolstadt durch vielfältige, nachhaltige Aktionen in vorbildhafter Weise gewährleistet ist. Ein Veranstaltungshöhepunkt war heuer die Organisation der Auftaktveranstaltung der Regierung von Oberbayern der Aktion „Sicher zur Schule – sicher nach Hause“ an der Grund- und Mittelschule Oberhaunstadt. Neben der Arbeit in Kindergärten und Schulen engagiert sich die Verkehrswacht beispielsweise beim AUDI – Jugendfestival, bei der Aktion „Bayern mobil – sicher ans Ziel“ oder der Fahranfängerschulung „Ankommen statt Umkommen“. Immer mehr werden auch die Senioren im Straßenverkehr als Zielgruppe in die Präventionsarbeit der Verkehrswacht einbezogen, wobei Instruktionen zum „Toten Winkel“ und zu Pedelecs und E-Bikes im Vordergrund stehen. Ohne den unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz von Christian Blunder als Moderator wären die zahlreichen Aktionen der Verkehrswacht Ingolstadt im Präventionsbereich kaum möglich. Die Neuanschaffung von 18 Geräten zur Geschwindig-keitsmessung und deren Betreuung durch die Verkehrswacht trägt nicht unerheblich zur Sicherheit auf den Ingolstädter Straßen bei. Ein weiterer Schwerpunkt der Verkehrswacht-arbeit sind die Sicherheitstrainings für Auto- und Motorradfahrer. Seit Juli 2017 hat die Verkehrswacht Ingolstadt nun die Möglichkeit, die Trainings auf dem neuen Verkehrs-übungsplatz des ADAC in Ingolstadt anzubieten, was aufgrund der Attraktivität und der Sicherheitsausstattung des Platzes sicherlich zu einem Aufschwung in diesem Bereich führen wird. Den Ausführungen des Geschäftsführers folgte der Kassenbericht des Schatzmeisters Jürgen Weigert, der die solide Finanzlage der Ingolstädter Verkehrswacht hervorhob. Nach der einstimmigen Entlastung der Vorstandschaft wurde die neue Führungsmannschaft gewählt, wobei nahezu die gesamte Vorstandsmannschaft in ihren Ämtern bestätigt wurde. Oberbürgermeister Dr. Christian Lösel als 1. Vorsitzender, Hans Katzenbogen als 2. Vorsitzender, Edgar Staniszewski als Geschäftsführer, dessen Stellvertreter Steffen Zäpfel, Schatzmeister Jürgen Weigert und Schriftführer Franz Wagner führen ihre Ämter weiter. Rita Brand als Projektleiterin Prävention und Roland Dürr als Projektleiter Sicherheitstrainings vervollständigen das Vorstandsteam. In den erweiterten Vorstand wurden Thomas Ettinger und Ralph Hoffmann als Beiräte berufen. Die bewährten Kassenrevisoren, Siegfried Obergrießer und Erich Daubmeier wurden ebenfalls einstimmig wiedergewählt. Zum Schluss der Vereinsversammlung bedankten sich Dr. Christian Lösel und sein Stellvertreter, Hans Katzenbogen bei der bisherigen stellv. Schatzmeisterin, Brigitte Fröhlich und bei dem langjährigen Organisator der Fahrsicherheitstrainings, Hans Fröhlich für die geleistete, ehrenamtliche Arbeit mit kleinen Geschenken. Oberbürgermeister Dr. Lösel hob in seinem Schlusswort die Arbeit der Verkehrswacht zum Wohl der Verkehrsteilnehmer aller Altersschichten in der Stadt Ingolstadt und die Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements für das Gemeinwohl besonders hervor.

zurück | Startseite | Kontakt / Impressum